Willkommen beim Kultur- und Heimatverein Baalsdorf e. V.

Im Jahr 1213 wurde Baalsdorf das erstmals urkundlich erwähnt.

Die Wirren der kriegerischen Auseinandersetzungen im Laufe der Jahrhunderte hat Baalsdorf nahezu unbeschadet überstanden. Bis zum Jahre 1995 war das Dorf eine politisch selbständige Gemeinde. In dieser Zeit entstand auch die „Neue Ortsmitte“, ein Neubaugebiet, dem wir zahlreiche neue Einwohner zu verdanken haben. Die Einwohnerzahl stieg damit von 900 auf ca.1.650. Im Jahre 1995 fand der Zusammenschluss mit der Gemeinde Engelsdorf statt. Als deren Ortsteil wurde Baalsdorf 1999 im Rahmen einer Gemeindegebietsreform in Sachsen in die Stadt Leipzig eingegliedert. Unser Verein

Der Kultur- und Heimatverein e.V. Baalsdorf hat sich auf die „Fahne“ geschrieben, die Traditionen des Ortes zu bewahren und den Zusammenhalt der Bewohner zu fördern.

Auch dieses Jahr werden wir  interessante Angebote für jung und alt vorbereiten und durchführen. Unser Jahresplan ist angelegt und wird ständig aktualisiert. Weiterhin freuen wir uns, Sie in den Arbeitsgruppen mit ihren Angeboten, an den Seniorennachmittagen oder den Veranstaltungen des Kultur- und Heimatvereins Baalsdorf begrüßen zu dürfen.

Ihr Kultur- und Heimatverein Baalsdorf e. V.


Geschichte Baalsdorf

Geschichte

Die früheste Urkundliche Erwähnung ist auf das Jahr 1213 datiert. In jener Urkunde wird der Ort „Balduwinesdorp“ genannt.

Vereinshaus

Vereinshaus

Viele unserer Vereinsveranstaltungen wie Seniorenabende oder Vorführungen unserer Laienspielgruppe finden in unserem Vereinshaus statt.

Unser Verein

Unser Verein

Als gemeinnütziger Verein wollen wir das gemeinschaftliche und kulturelle Leben der Dorfgemeinschaft Baalsdorf fördern.

Aktuelles